Songs for Young Lovers

Songs for Young Lovers
Veröffentlichung: 1950
Label: Capitol
Produzent: Voyle Gilmore

1. My funny Valentine
2. The girl next door
3. A foggy day
4. Like someone in love
5. I get a kick out of you
6. Little girl blue
7. They can't take that away from me
8. Violets for your furs

1. My funny Valentine
2. The girl next door
3. A foggy day
4. Like someone in love
5. I get a kick out of you
6. Little girl blue
7. They can't take that away from me
8. Violets for your furs
9. Just one of those things
10. I'm gonna sit right down and write myself a letter
11. Sunday
12. Wrap your troubles in dreams
13. Taking a chance on love
14. Jeepers creepers
15. Get happy

Songs for Young Lovers ist Sinatra siebtes Studio-Album und das erste für Capitol-Records.

Das Album wurde 1954 veröffentlicht. 1955 wurde das Album mit dem Album "Swing Easy!" kombiniert, wobei das letzte Album das Cover zeigte und das "Songs for Young Lovers"-Cover nur klein mit angedruckt wurde.

In einer Capitol-Veröffentlichung aus dem Jahre 1962 wurden dem Original-Album von 1954 vier Bonus-Tracks eingefügt: "Someone To Watch Over Me", "My One And Only Love", "It Worries Me", and "I Can Read Between the Lines".

„Songs For Young Lovers“/ „Swing Easy“

„Songs For Young Lovers“/ „Swing Easy“

Gleich zwei Alben aus der Anfangszeit der Capitol-Ära befinden sich auf dieser CD: „Songs For Young Lovers“ von 1954 und „Swing Easy“ von 1954. Diese beiden ersten Alben für Capitol prägten den swingenden, unbekümmerten und lebensfrohen Sinatra-Sound der folgenden Jahre und gehören wohl zu den besten Werken Sinatras zwischen 1953 und 1961.

„Songs For Young Lovers“ entpuppt sich sozusagen als Mogelpackung – während auf der Platte lediglich Nelson Riddles Name erwähnt wurde, der während der Aufnahmen nur dirigierte, schrieb tatsächlich George Siravo die meisten Arrangements, welche Sinatra zuvor bereits bei seinen Nachtclub-Engagements verwendete. Viele Balladen, die „The Voice“ jahrzehntelang begleiteten, sind auf diesem ersten Album, wie beispielsweise „My Funny Valentine“, „A Foggy Day“ oder der Klassiker „They Can’t Take That Away From Me“, und meist sind es die definitiven Versionen dieser Songs.

Und eines ist sicher: Selten hat Sinatra soviel Gefühl und Elan für seine Songs aufgebracht wie auf „Songs For Young Lovers“. Nicht nur seine Stimme ist auf dem absoluten Höhepunkt, auch seine Art zu singen ist auf diesem Album packend wie nie zuvor.

Die nie überladenen und eher angenehm dezenten Arrangements heben den Gesang noch mehr hervor und vermeiden, dass Sinatra gegen lautstarke Orchestertöne ankämpfen muss – stattdessen swingt er spielerisch und legt seine temperamentvolle und nie schmachtend oder schnulzig wirkende Stimme über die oft wie intime Kammermusik klingenden Melodien.

„Swing Easy“ ist einige Takte schneller als „Songs For Young Lovers“ – und präsentiert den typischen Capitol-Sinatra, den swingenden Junggesellen mit Romantikgefühl. Die Platte beginnt mit „Just One Of Those Things“, ein schneller Song, den Sinatra einmal als „das traurigste Lied aller Zeiten“ bezeichnete und setzt sich mit durchgehend gut gelaunten Swing-Songs wie „Wrap Your Troubles In Dreams“ fort. Der Höhepunkt ist der letzte Song der Platte, „All Of Me“. Energiegeladen und provozierend swingt Frank hier, und wird stellenweise fast aggressiv – ein packender Song, der ein sehr rhythmisches und spontanes Arrangement hat. Die anderen Songs stehen dem in nichts nach, die von Nelson Riddle unaufdringlich und doch so mitreißend orchestrierten Stücke sind eine Garantie für gute Laune! Die beste Beschreibung liefert Frank auf der Platte selbst: „I'm in that groove again, takin' a chance on love...“

© Andreas Bergmann für Sinatra - The Main Event

Alle Artikel wurden - soweit nicht anders vermerkt - von Andreas Kroniger geschrieben. Eine weitere Veröffentlichung unserer Artikel, Aufstellungen & Übersetzungen auf anderen Webseiten und/ oder anderen Medien ohne Anfrage und/ oder Genehmigung ist nicht gestattet.

Eine Genehmigung zur Veröffentlichung unserer Artikel/ Beiträge kann gerne nach Anfrage (Kontakt) und/ oder durch den Autor selbst im Einzelfall erfolgen.