JUBILEE mit Frank Sinatra

1943 startete AFRS mit „Jubilee“ eine weitere Eigenproduktion, mit einem zunächst etwas merkwürdig anmutenden Konzept: Die wöchentlich ausgestrahlte 30minütige Sendung sollte ausschließlich farbigen Künstlern vorbehalten sein.

Das hat zwar zumal aus heutiger Sicht ein wenig den bitteren Beigeschmack von „Rassentrennung im Äther“, besaß aber damals eigentlich die gegenteilige Bedeutung: Man wollte die unbestritten herausragende Rolle schwarzer Musiker in der Swing- und Jazzszene der 40er Jahre jetzt auch im AFRS durch eine eigene Sendung hervorheben – nicht zuletzt natürlich (im Sinne des Senders), weil eine beträchtliche Anzahl der in Übersee eingesetzten Soldaten ebenfalls afro- bzw. iberoamerikanischer Abstammung war.

Bereits 1945 begann das Schema dann ohnehin „aufzuweichen“, indem immer wieder auch weiße Gaststars in „Jubilee“ zu hören waren – darunter auch Frank Sinatra, der bekanntlich im selben Jahr seinen durch „The House I Live In“ symbolisierten Feldzug gegen Rassismus in den USA startete.

Zwar war Sinatra nur zweimal in der Sendung zu Gast – aber diese Sendungen hatten es in sich! Allem voran steht #146 vom September 1945, ein historisches Datum, an dem sich Sinatra erstmals mit dem legendären Louis Armstrong zu einem Vokalduett zusammenfand (einige wenige weitere Duette sollten in den 50er Jahren folgen), während „Satchmo“ mit seiner Trompete Sinatra bei seinem damaligen Hit „Saturday Night“ begleitete.

In der zweiten „Jubilee“-Ausgabe mit Sinatra war der ebenso legendäre Nat King Cole mit seinem Trio vertreten, den Sinatra in jenen Wochen auch in seiner eigenen Radioshow „Songs By Sinatra“ zu Gast hatte.

Bernhard Vogel.

++++++++++++++++++++++

JUBILEE #146 (gesendet 6. September 1945)
Aufzeichnungsdatum: unbekannt
Aufzeichnungsort: Hollywood
Länge der Sendung: 30 Minuten
Ansager: Verne Smith
Orchesterleitung: Alvino Rey
Master of Ceremonies: ERNIE WHITMAN
Weitere Gäste: Frank Sinatra, Louis Armstrong & His Jazz All-Stars, Ella Mae Morse

Programmteile mit Sinatra:
Frank Sinatra – Saturday Night (Trompete: Louis Armstrong)
Frank Sinatra & Louis Armstrong – Blue Skies

*****Die komplette Sendung ist auf zahlreichen LPs und CDs erschienen.

++++++++++

JUBILEE #172 (gesendet 12. Februar 1946)
Aufzeichnungsdatum: unbekannt
Aufzeichnungsort: Hollywood
Länge der Sendung: 30 Minuten
Ansager: N.N.
Orchesterleitung: Jimmy Mundy (Jimmy Mundy All Stars Orchestra)
Master of Ceremonies: ERNIE WHITMAN
Weitere Gäste: Frank Sinatra, Lena Horne, The Nat King Cole Trio

Programmteile mit Sinatra:
Frank Sinatra – How Cute Can You Be?
Frank Sinatra – The House I Live In

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Recherche und Zusammenstellung der Daten: © Bernhard Vogel für The Main Event 2008.

Alle Artikel wurden - soweit nicht anders vermerkt - von Andreas Kroniger geschrieben. Eine weitere Veröffentlichung unserer Artikel, Aufstellungen & Übersetzungen auf anderen Webseiten und/ oder anderen Medien ohne Anfrage und/ oder Genehmigung ist nicht gestattet.

Eine Genehmigung zur Veröffentlichung unserer Artikel/ Beiträge kann gerne nach Anfrage (Kontakt) und/ oder durch den Autor selbst im Einzelfall erfolgen.