The Main Event

Dinah Shore

Geboren 1917 als Frances Rose Shore in Winchester Tennessee wurde sie als Dinah Shore eine der erfolgreichsten Sängerinnen in den USA. Schon als vierjährige trat sie in einer Radiosendung in Nashville auf. Trotz zahlreicher Rückschläge (einer Polioerkrankung) entwickelte sie sich zu einer guten Sängerin und brachte sich das Ukulelespiel bei. Mit 14 trat sie erneut im Radio auf, sang in den späten Dreißigern bei zahlreichen Tanzkapellen und kam schließlich nach New York, wo sie Gast zahlreicher Radiosendungen wurde. Beim Radiosender WNEW sang sie schließlich zusammen mit zahlreichen anderen Sängern gemeinsam mit einem jungen Mann, einem gewissen Frank Sinatra.

Nach Arrangement bei Benny Goodman und Tommy Dorsey landete schließlich bei Xavier Cugat und seinem Waldorf-Astoria-Orchester. Sie bagann ihre Karriere als Radiosängerin und war regelmäßig auf dem US-weiten Sender NBC zu hören. Schon bald hatte sie eigene Radiosendungen und wurde zu einer der bekanntesten Stimme Amerikas. Nebenher trat sie in insgesamt sieben Spielfilmen auf, darunter in "Bis die Wolken vorüberziehen" (Till The Clouds Roll By) mit Frank Sinatra.

In der Folgezeit blieb sie eine bekannte Persönlichkeit, hatte seit den fünfziger Jahren eigene Fernsehshows und war bis 1991 fester Bestandteil der US-Fernsehlandschaft.

Am 24. Februar 1994 starb Dinah Shore in Beverly Hills, Kalifornien.

© Marcus Prost – mit freundlicher Genehmigung für Frank Sinatra – The Main Event, 2007

Eine weitere Veröffentlichung unserer Artikel, Aufstellungen & Übersetzungen auf anderen Webseiten und/ oder anderen Medien ohne Anfrage und/ oder Genehmigung nicht gestattet ist. Wir freuen uns aber darüber, wenn unsere Artikel und unsere Webseite im Internet und sozialen Medien geteilt werden!

Eine Genehmigung zur Veröffentlichung unserer Artikel/ Beiträge kann gerne nach Anfrage durch uns (Kontakt) und/ oder durch den Autor selbst im Einzelfall erfolgen.