The Main Event

Watertown

Watertown
Veröffentlichung: März 1970
Label: Reprise
Produzent: Bob Gaudio

1. Watertown
2. Goodbye (She Quietly Says)
3. For A While
4. Michael & Peter
5. I Would Be In Love (Anyway)
6. Elizabeth
7. What A Funny Girl (You Used To Be)
8. What's Now Is Now
9. She Says
10. The Train
11. Lady Day


Watertown

Watertown

Mit „Watertown“ verlässt Sinatra bekannte Wege. „Watertown“ ist weder ein Concept-Album, noch handelt es sich um ein Album, das einen richtigen Hitsong besitzt.

„Watertown“ erzählt eine richtige Geschichte vom Anfang bis zum Ende. Ursprünglich war „Watertown“ als TV-Serie geplant. Das Projekt wurde jedoch gekippt und übrig blieb das Album. Bob Gaudio, der Autor des Buches: „Eigentlich sollte es ein TV-Special werden. Es ist die Geschichte einer Kleinstadt und die Geschichte über das Leben und das Leiden eines Mannes. Das Konzept schlug nicht ein und schließlich wurde eine LP daraus, die viele nicht verstanden haben.“ Tatsächlich schaffte das Album nur Platz 101 in den Billboard-Charts.

Wer sich jedoch die Mühe macht der Geschichte zu folgen (Alle Texte befinden sich auf Frank Sinatra - The Main Event), wird in „Watertown“ ein wunderbares Album mit schönen Songs entdecken. „For a while“ ist vielleicht der herausragende Songs auf dem Album, jedoch ist kein einziger Song unterdurchschnittlich. In „Michael and Peter“ singt Sinatra als liebevoller Vater und „Elisabeth“ ist eine wunderbare Ballade.

Auf der CD-Ausgabe von 1994 befindet sich auch der Song „Lady Day“, der sogar für „Watertown“ geschrieben wurde. Sinatra fand, dass der Song eine wunderbare Hommage an seine Lieblingssängerin Billie Hollyday sei. Den Autoren Bob Gaudino und Jake Holmes war jedoch nicht bewusst, dass Billie Hollyday auch den Spitznamen „Lady Day“ hatte. Letztendlich wurde der Song vom Album gestrichen und Sinatra nahm ihn erneut für „Sinatra and Company“ mit einem Don Costa Arrangement auf. Der neuere Song ist nicht nur um Klassen besser, als die erste Aufnahme, sondern ist auch DER herausragende Song auf dem Album „Sinatra and Company“.

Anzumerken sei jedoch die schlechte Tonqualität des Albums. Sowohl Warner (Reprise), als auch Columbia und Capitol digitalisieren, was das Zeug hält. Es wäre langsam an der Zeit auch das Rauschen aus „Watertown“ zu digitalisieren....

© Andreas Kroniger für Frank Sinatra - The Main Event

Veröffentlichungen

Album-Titel/ Format plus Infos/ Label/ Katalognummer/ Land/ Veröffentlichungsjahr
Watertown 12" Reprise Records FS 1031 US 1970
Watertown 12" Reprise Records FS 1031 Germany 1970
Watertown 12" Reprise Records GX 01-378 Mexico 1970
Watertown 12" Reprise Records FS 1031 Australia 1970
Watertown 12" Reprise Records FS 1031 US 1970
Watertown 12", GAT Reprise Records SJET-8238 Japan 1970
Watertown 12", GAT Reprise Records FS 1031 Canada 1970
Watertown 12", GAT Reprise Records RSLP 1031 UK 1970
Watertown 12", GAT Reprise Records SRI 1031 Italy 1970
Watertown 12", GAT Reprise Records SRV. 1031, FS. 1031 France 1970
Watertown 12", RE Reprise Records 44 017, FS 1031 Germany 1971
Watertown 12", GAT Reprise Records P-8214R Japan 1972
Watertown CD Reprise Records 9362-45689-2 Europe 1999
Watertown CD, RE Universal Music Group International 272 004-6 Indonesia 2010
Watertown CD, RE, RM Universal Music Group International 0602527200460 Europe 2010
Watertown 12", RE, 180 UMe, Signature Sinatra B0022003-01 US 2015
Watertown 12", RE, 180 UMe, Universal Music Group International, Signature Sinatra B0022003-01, FS 1031 Europe 2015

Infos zu den Abkürzungen

Alle Artikel wurden - soweit nicht anders vermerkt - von Andreas Kroniger geschrieben. Eine weitere Veröffentlichung unserer Artikel, Aufstellungen & Übersetzungen auf anderen Webseiten und/ oder anderen Medien ohne Anfrage und/ oder Genehmigung ist nicht gestattet.

Eine Genehmigung zur Veröffentlichung unserer Artikel/ Beiträge kann gerne nach Anfrage (Kontakt) und/ oder durch den Autor selbst im Einzelfall erfolgen.