The Main Event

I Only Have Eyes For You

Titel

I Only Have Eyes For You

Text & Musik

Harry Warren & Al Dubin

Infos

Die erste veröffentlichte Aufnahme des (Musical-)Songs stammt vom 17. Oktober 1943 aus dem CBS Radioprogramm "Broadway Bandbox". Der Song mit einem Axel Stordahl Arrangement wurde auf U.S. Army Victory Disc veröffentlicht.

Sinatra nahm den Song dann erstmalig, knapp 2 Jahr später, am 27. August 1945 mit gleichem Arrangement für Columbia mit den Ken Lane Singers auf. Weitere 27 Jahre sollte es dauern, bis Sinatra den Song erneut aufgriff: Für sein erstes Reprise-Album mit Count Basie mit dem Titel "Count Basic-Sinatra-Basie: An Historic Musical First" nahmen die beiden den Song am 03. Oktober 1962 auf. Das Album erschien im Folgejahr.

2015 wurde eine Radioaufnahme des Songs auf dem Columbia-Box-Set "Frank Sinatra: A Voice On Air (1935-1955)" veröffentlicht!

Übersetzung

I Only Have Eyes For You

Leuchten die Sterne heute am Himmel?
Ich erkenne nicht, ob es wolkig ist oder klar,
Denn, Schatz, ich habe Augen allein für dich.

Mag der Mond auch hoch oben stehen -
Mir fällt nichts am Himmel auf,
Denn ich sehe nur noch dich allein.

Ich kann nicht sagen, ob wir uns in einem Garten befinden
Oder in der Menschenmenge einer Prachtstraße in der Stadt:
Du bist da, ich bin da, Millionen mögen an uns vorübergehen,

Aber sie alle verlieren sich aus meinem Blickfeld -
Und meine Augen sind nur auf dich gerichtet!

© Uwe Domnick für Sinatra – The Main Event, 2014

Aufnahme Session vom 27.08.1945

Musiker:
Leonard Mach, Charles Griffard, Bruce Hudson (Trompete); James Skiles, Elmer Smithers, Carl Loeffler (Posaune); John W. Höhle (Französiches Horn); Heinie Beau, Don Lodice, Manny Gershman, Harold Lawson, Don Lodice, Leonard Hartman (Sax); Samuel Freed Jr., Nick Pisani, Peter Ellis, Mischa Russell, Olcott Vail, Samuel Levine, David Frisina, Anthony Perrotti, Walter Edelstein, Victor Arno (Violine); David Sterkin, Maurice Perlmutter, Garry White (Viola); Fred Goerner, Jack Sewell, Nicholas Ochialbi (Cello); Dave Barbour (Gitarre); John H. Ryan (Bass); Mark McIntyre (Klavier); Ray Hagan (Schlagzeug); Lauretta McFarland (Harfe).

Die Ken Lane Singers: Kermit Lane, Ruth Clark, Norma Larsen, Elva Kellog, Dudney Kuzell, Sydney Pepple, Orville Race, Raymond Clark, John Glaha, Thora Matthiason, Ken Cameron, Stewart M. Blair.

Songs der Session:

America, The Beautiful
Silent Night
The Moon Was Yellow
I Only Have Eyes For You

Eine weitere Veröffentlichung unserer Artikel, Aufstellungen & Übersetzungen auf anderen Webseiten und/ oder anderen Medien ohne Anfrage und/ oder Genehmigung nicht gestattet ist. Wir freuen uns aber darüber, wenn unsere Artikel und unsere Webseite im Internet und sozialen Medien geteilt werden!

Eine Genehmigung zur Veröffentlichung unserer Artikel/ Beiträge kann gerne nach Anfrage durch uns (Kontakt) und/ oder durch den Autor selbst im Einzelfall erfolgen.