The Main Event

1960 - The Devil At Four O'Clock

Titel Deutschland:
Der Teufel kommt um vier
Original-Titel: The Devil At Four O'Clock
USA 1960, 126 Minuten
Cast:

Besetzung

Spencer Tracy: Father Matthew Doonan
Frank Sinatra: Harry
Grégoire Aslan: Marcel
Bernie Hamilton: Charlie
Kerwin Mathews: Father Joseph Perreau
Alexander Scourby: Gouverneur
Barbara Luna: Camille
Cathy Lewis: Marguerite, Matron
Martin Brandt: Dr. Wexler
Jean-Pierre Aumont: Jacques, Pilot

Ort der Handlung ist Französisch-Polynesien Anfang der 1960er-Jahre. Harry, Marcel und Charlie sind drei Schwerverbrecher, die zur Verbüßung ihrer Haftstrafe nach Tahiti geflogen werden sollen. Da der zwielichtige Gouverneur der benachbarten Insel Kalua stets Verwendung für durchreisende Zwangsarbeiter hat, endet die Reise für die drei Gefangenen jedoch schon dort.

Unter den Passagieren des Flugzeugs befindet sich auch Father Perreau, ein junger, idealistischer Priester, der den Geistlichen der kleinen Insel, Father Doonan, ablösen soll. Doonan ist ein gebrochener alter Mann, den die Schwierigkeiten seiner Mission auf der Insel zu tiefen Glaubenszweifeln und zum Alkoholismus geführt haben. So liegt er mit den unwissenden und um den Tourismus besorgten Einwohnern der Insel in ständigem Widerstreit, seit er an einer abgelegenen Stelle der Insel ein Krankenhaus für an Lepra erkrankte Kinder eingerichtet hat.

Als der Gouverneur die Gefangenen misshandeln lässt, droht Doonan, den Vorfall behördenkundig zu machen, und erreicht auf diese Weise, dass er die drei Männer bei Bauarbeiten in der Leprastation einsetzen kann. Harry verliebt sich in Camille, ein blindes junges Mädchen, das in der Station als Helferin lebt. Ein Fluchtversuch der drei Gefangenen scheitert, weil sie nach einem Erdbeben – das Eiland ist eine Vulkaninsel – doch auf Doonans Hilfe angewiesen sind.

Als der Vulkan schließlich ausbricht, besteht Doonan darauf, die Piloten, die das Geschehen aus der Luft erkunden sollen, auf ihrem gefährlichen Flug zu begleiten. Dabei entdeckt er, dass die Leprastation unversehrt ist, und will die Bewohner retten lassen, findet beim Gouverneur, der mittlerweile die Evakuierung der Insel angeordnet hat, aber keine Unterstützung. Harry, einem Zyniker, der sich allmählich in einen moralischen Menschen verwandelt, gelingt es, seine beiden Mitgefangenen zu überreden, Doonan bei dem Rettungsversuch zu begleiten. Father Doonan findet angesichts der dramatischen Geschehnisse zum Glauben zurück.

Die vier Männer springen mit dem Fallschirm über der Leprastation ab und können die Bewohner in Sicherheit bringen, bevor ein erneutes Erdbeben die Gebäude endgültig zerstört. Zu Fuß brechen sie anschließend auf den langen und gefährlichen Weg zum Hafen auf, um das Schiff, das um vier Uhr ausläuft, rechtzeitig zu erreichen. Marcel versinkt unterwegs im Treibsand. Beim Zusammenbruch einer Brücke wird Charlie schwer verletzt. Für Doonan ist es selbstverständlich bei dem Sterbenden zu bleiben, zumal die Brücke sowieso zerstört ist. Harry, den Doonan zuvor mit Camille getraut hatte, führt die Kinder und das Krankenhauspersonal zum Hafen, wo das Schiff die Geretteten aufnimmt. Harry jedoch kehrt anschließend zu Doonan und Charlie zurück, der kurz darauf stirbt. Die beiden Männer beten gemeinsam, bis die Insel schließlich explodiert und im Meer versinkt. Die Geretteten auf dem Schiff beobachten mit versteinerten Mienen, wie sie in der glühenden Lava untergeht.

Synchronsprecher:

Darsteller: Sprecher: Rolle:
Aslan, Gregoire Marquis, Arnold Marcel
Aumont, Jean Pierre Chevalier, Michael Pilot Jacques
Brandt, Martin Borchert, Ernst Wilhelm Dr. Wexler
Dalio, Marcel Duwner, Gerd Gaston
Dommar, Max Jurichs, Claus Grellou
Hamilton, Bernie Welbat, Alexander Charlie
Luck, Lucky Ledinek, Stanislav Cpt. Olsen
Mathews, Kerwin Petruo, Heinz Pater Joseph Perreau
Merrill, Louis Hoffmann, Benno Aristide
Scourby, Alexander Miedel, Klaus Gouverneur
Sinatra, Frank Stass, Herbert Harry
Tracy, Spencer Suessenguth, Walter Pater Matthew Doonan
Duggan, Ann Eilers, Tina Clarisse
Luna, Barbara Hallant, Uta Camille

© mit freundlicher Genehmigung von Arne Kaul, Synchrondatenbank , für Sinatra - The Main Event, 2005

Eine weitere Veröffentlichung unserer Artikel, Aufstellungen & Übersetzungen auf anderen Webseiten und/ oder anderen Medien ohne Anfrage und/ oder Genehmigung nicht gestattet ist. Wir freuen uns aber darüber, wenn unsere Artikel und unsere Webseite im Internet und sozialen Medien geteilt werden!

Eine Genehmigung zur Veröffentlichung unserer Artikel/ Beiträge kann gerne nach Anfrage durch uns (Kontakt) und/ oder durch den Autor selbst im Einzelfall erfolgen.