The Main Event

Style

Titel

Style

Text & Musik

Musik von Jimmy van Heusen, Text von Sammy Cahn

Infos

Im Herbst 1963 drehte Frank Sinatra bei Warner Bros. mit „Robin & The Seven Hoods“ sein letztes Filmmusical (Regie: Gordon Douglas), in dem an seiner Seite Bing Crosby, Dean Martin, Sammy Davis jr. und Peter Falk („Inspector Columbo“) weitere Hauptrollen spielten. Zu den musikalischen Höhepunkten des Films zählen verschiedene Duette, Terzette und Quartette Sinatras mit seinen Freunden und Kollegen.

Für die musikalische Seite verpflichtete Sinatra, der selbst als Co-Produzent fungierte, seine im Plattenstudio bewährten Mitstreiter: Sammy Cahn (1913-1993) und Jimmy van Heusen (1913-1990) schrieben die Songs, und Arrangements und Orchesterleitung lagen in den Händen von Nelson Riddle (1921-1985). Das bekannteste Lied in Sinatras Repertoire, das aus diesem Film hervorging, ist sicher „My Kind Of Town (Chicago Is)“.

Gleich auf mehreren Ebenen läßt der Film ironische Gegenwartsbezüge erkennen: Zum einen ist die Handlung im mafiösen Nachtklub-Milieu von Chicago angesiedelt, zu dem Sinatra (wie andere auch) Verbindungen besaß, über die besonders zu Beginn der Sechziger Jahre in Amerika öffentlich diskutiert und gemutmaßt wurde. Desweiteren versammelte der Streifen neben Crosby mit Dean und Sammy ein weiteres Mal den Kern jener heute gern als „Rat Pack“ apostrophierten Truppe, mit der Sinatra damals vor allem in Las Vegas auf der Bühne triumphierte. Und schließlich verkörperte FS mit seiner Darstellung des „Robbo“ auch den Typus des stets elegant auftretenden Gentleman mit Stil und Charme.

„Style“ nannten Cahn und van Heusen ihr neugeschriebenes Lied, das eine der schönsten Szenen des Films begleitet, in der Sinatra und Martin aus dem bürgerlich-spießig „verkleideten“ Crosby einen elegant gekleideten Gentleman machen. Zu Nelson Riddles rassigem Swing-Arrangement liefern die drei ein hinreißend gesungenes und gespieltes Terzett ab, das Anfang Dezember 1963
aufgenommen wurde (= Version #1). Fast vier Jahrzehnte lang war die Aufnahme allerdings ausschließlich im Film selbst greifbar, bevor sie 2002 (in einem neuen Stereo-Remix) endlich auch auf CD herauskam – zu einer Zeit, als Liedzeilen wie „a hat’s not a hat till it’s tilted“ schon zum Inbegriff für die von Sinatra personifizierte Eleganz („Die Kunst, einen Hut zu tragen“) gehörten

Einen Monat, bevor „Robin & The Seven Hoods“ im Juni 1964 in die Kinos kam, brachte Reprise Records ein gleichnamiges Soundtrack-Album heraus, auf dem allerdings nicht die tatsächlichen Soundtrackaufnahmen, sondern im Frühjahr 1964 neu eingespielte Studiofassungen der Filmlieder enthalten waren. Dazu gehörte auch eine neue Fassung von „Style“ (= Version #2). Gegenüber der Filmfassung besitzt die Reprise-Aufnahme, bei der wiederum Nelson Riddle Regie führte, ein etwas verlangsamtes Tempo und einen leicht geänderten Text, was insgesamt eher zu Lasten des Songs geht – die Filmversion wirkt spontaner, frischer und peppiger als das Remake.

Als Sinatra im Spätsommer 1988 gemeinsam mit Liza Minnelli und Sammy Davis jr. das Musikprogramm für die große „Ultimate Event“-Tournee zusammenstellte, fiel die Wahl des Trios unter anderem auch auf „Style“, das Sinatra seit 1964 nicht mehr gesungen hatte und das nun den Auftakt für den zweiten der beiden großen gemeinsamen Medleys bildete. Bis zum Ende der Tournee ein Jahr später behielten sie den Song im Programm. Offiziell erschienen ist eine Fassung aus Detroit vom Dezember 1988 (= Version #3), während zwei weitere Fassungen vom Februar 1989 aus Tokio (= Version #4) und vom April 1989 aus Mailand (= Version #5) im Fernsehen ausgestrahlt wurden.

Bei gemeinsamen Konzerten mit Liza Minnelli hat Sinatra „Style“ danach noch einige wenige Male gesungen, als Duett mit Liza, zuletzt im März 1990 in Charlotte.

Entweder man hat Stil, Charme und Klasse, oder nicht – daß Sinatra alles drei besaß, zeigt zum Beispiel dieses schöne Lied. Im übrigen unterstreicht es einmal mehr die Maxime:

a song’s not a song unless it’s Frankie!


© Bernhard Vogel für Sinatra – The Main Event, 2005

Übersetzung

Manche Leute ziehen sich an, weil sie sich kleiden, wenn sie etwas anziehen,
aber er hier zieht sich nur an, damit er etwas anhat!
Es ist nur so eine Ahnung, aber ich werde jede Wette eingehen:
Er trägt Hosenträger, einen Gürtel und eine Weste!
Von den Zehenspitzen bis zum Kopf
sieht er aus wie ein ungemachtes Bett!

Manche Leute ziehen sich an, weil sie sich kleiden, wenn sie etwas anziehen,
aber er hier zieht sich nur an, damit er etwas anhat!
Es ist nur so eine Ahnung, aber ich werde jede Wette eingehen:
Er trägt Hosenträger, einen Gürtel und eine Weste!
Von den Zehenspitzen bis zum Kopf
sieht er aus wie ein ungemachtes Bett!

Entweder man hat Stil oder nicht,
wenn man ihn hat, ragt man meilenweit heraus.
Eine Blume ist keine Blume, wenn sie verwelkt ist,
ein Hut ist kein Hut, wenn er nicht etwas schräg sitzt.

Entweder man hat Klasse oder nicht,
wie sehr zieht man damit den Applaus der Massen auf sich!
Wenn man Revers trägt
wie der Schickste der Schicken,
kann man an jedem Spiegel vorbeigehen und lächeln:
Entweder man hat Stil oder nicht.
Eine Blume ist keine Blume, wenn sie verwelkt ist,
ein Hut ist kein Hut, wenn er nicht etwas schräg sitzt.

Entweder man hat Klasse oder nicht,
wie sehr zieht man damit den Applaus der Massen auf sich!
Wenn man Revers trägt
wie der Schickste der Schicken,
kann man an jedem Spiegel vorbeigehen und lächeln:
Entweder man hat Stil oder nicht.

Entweder man hat Stil oder nicht,
wenn man ihn hat, ragt man meilenweit heraus.
Mit perlmutternen Knöpfen
sieht man aus wie die Astors oder die Huttons.

Entweder man hat Klasse oder nicht,
wie sehr zieht man damit den Applaus der Massen auf sich!
Wenn man Revers trägt
wie der Schickste der Schicken,
kann man an jedem Spiegel vorbeigehen und lächeln.

Entweder man hat Charme oder nicht,
Stil und Charme gehen offenbar Arm in Arm.
Eine Blume ist keine Blume, wenn sie verwelkt ist,
ein Hut ist kein Hut, wenn er nicht etwas schräg sitzt.

Entweder man hat Stil oder nicht,
wenn man ihn hat, ragt man meilenweit heraus.
Wenn Du solche Klamotten trägst,
Klamotten mit schwarzer Krawatte und Manschettenknöpfen,
dann schau mal, wie die Mädels in einer Schnur aufgereiht Schlange stehen:
Entweder man hat Stil oder nicht.

© Bernhard Vogel für Sinatra – The Main Event, 2005


Diskographie:

(1) WARNER-Studioaufnahme [Filmsoundtrack] vom 3.12.1963
aufgenommen in Los Angeles, Warner Studios
Terzett mit Dean Martin und Bing Crosby
Arrangement: Nelson Riddle
Orchester geleitet von Nelson Riddle
Filmsoundtrack
Neues Stereo-Mix
Erstveröffentlichung/CD: Frank Sinatra in Hollywood (6-CD-Box, Reprise/Turner) CD 6 erschienen 4.6.2002

(2) REPRISE-Studioaufnahme vom 10.4.1964
aufgenommen in Hollywood, United Recording Studios
Terzett mit Dean Martin und Bing Crosby
Arrangement: Nelson Riddle
Orchester geleitet von Nelson Riddle
Pete Candoli, Shorty Sherock, Cappy Lewis, Bud Brisbois (Trompete); Dick Noel, Tom Shepard, Lloyd Ulyate (Posaune); George Roberts (Baßposaune); William Hinshaw, Arthur Maebe (Horn); Willie Schwartz, Harry Klee, Plas Johnson, Champ Webb, Bill Hood (Saxophon, Holzbläser); Victor Arno, Jacques Gasselin, Lou Raderman, Nathan Ross, Robert Konrad, Victor Bay, Alex Beller, Bonnie Douglas, Lennie Malarsky (Violine); Paul Robyn, Stanley Harris (Bratsche); Justin di Tullio, Anne Goodman, Eleanor Slatkin (Cello); Kathryn Julye (Harfe); Bill Miller (Klavier); Douglas Fischer (Orgel); Al Viola (Gitarre); Ralph Pena (Baß); Irving Cottler (Schlagzeug); Gene Estes (Percussion)
Erstveröffentlichung/Album/LP: Robin & The Seven Hoods Soundtrack (Reprise) erschienen Mai 1964
CD: Robin & The Seven Hoods Soundtrack (DCC Gold)
CD: The Complete Reprise Studio Recordings (20-CD-Box, Reprise) CD 8 erschienen November 1995

(3) WARNER-Liveaufnahme vom 1.12.1988 („The Ultimate Event“)
aufgenommen in Detroit, Fox Theatre
Terzett mit Liza Minnelli und Sammy Davis jr.
Arrangement: Nelson Riddle
Orchester geleitet von Frank Sinatra jr.
Video-VHS: The Ultimate Event (Warner/Kodak)

(4) Japan.TV-Liveaufnahme vom 25.2.1989 („The Ultimate Event“)
aufgenommen in Tokio/Japan, NK Hall
Terzett mit Liza Minnelli und Sammy Davis jr.
Arrangement: Nelson Riddle
Orchester geleitet von Frank Sinatra jr.
(ausgestrahlt im japanischen Fernsehen)

(5) RAI-Liveaufnahme vom 6.4.1989 („The Ultimate Event“)
aufgenommen in Mailand/Italien, Palatrussardi
Terzett mit Liza Minnelli und Sammy Davis jr.
Arrangement: Nelson Riddle
Orchester geleitet von Frank Sinatra jr.
(ausgestrahlt im italienischen Fernsehen)

Alle Artikel wurden - soweit nicht anders vermerkt - von Andreas Kroniger geschrieben. Eine weitere Veröffentlichung unserer Artikel, Aufstellungen & Übersetzungen auf anderen Webseiten und/ oder anderen Medien ohne Anfrage und/ oder Genehmigung ist nicht gestattet.

Eine Genehmigung zur Veröffentlichung unserer Artikel/ Beiträge kann gerne nach Anfrage (Kontakt) und/ oder durch den Autor selbst im Einzelfall erfolgen.