The Main Event

1948 - The Kissing Bandit

Deutscher Titel: Ein Bandit zum Küssen
Originaltitel: The Kissing Bandit

USA 1948
96 Minuten

Cast:
Frank Sinatra (Ricardo)
Kathryn Grayson (Teresa)
J. Carrol Naish (Chico)
Mildred Natwick (Isabella)
Mikhail Rasumny (Don José)
Billy Gilbert (General Torro)
Sono Osato (Bianca)
Ricardo Montalban (Fiesta-Tänzer)
Cyd Charisse (Fiesta-Tänzerin)
Ann Miller (Fiesta-Tänzerin)
Regie: Laslo Benedek

Inhalt

Der junge Ricardo will nach dem Tod seines Vaters dessen Gasthof weiterführen und erfährt, dass sein alter Herr in Wahrheit der berüchtigte "küssende Bandit" war, der die Gastwirtschaft nur zur Tarnung geführt hatte.
Als der junge Ricardo vom Tod seines Vaters erfährt, bricht er sein Studium ab und kehrt von Boston zurück nach Kalifornien. Ricardo hat große Pläne; er will den Gasthof seines Vaters weiterführen und glaubt, durch sein Studium der Betriebswirtschaft für diese Aufgabe bestens geeignet zu sein. Bei seiner Rückkehr muss Ricardo jedoch erfahren, dass sein Vater in Wahrheit gar kein Gastwirt war, sondern der berüchtigte "küssende Bandit", der bei jedem Raubüberfall die anwesenden Damen ohnmächtig küsste.

Chico, ein treuer Freund und Weggefährte des Vaters, überredet Ricardo, in die Rolle des Anführers zu schlüpfen, damit der Ruf der gefürchteten Bande wieder auflebt. Zögernd stimmt Ricardo zu, doch schon bald findet er Geschmack an seinem neuen Beruf. Bei seinem ersten Überfall rauben Chicos Banditen die Kutsche mit der Tochter des Gouverneurs von Kalifornien aus. Als Ricardo versucht, dem Namen seines Vaters gerecht zu werden, ist er von der schönen Teresa so sehr geblendet, dass er sich nich t traut, sie zu küssen. Ricardo verliebt sich in Teresa und gibt sich als Graf Belmonte aus, um sich Zutritt zur Hazienda des Gouverneurs Don José zu verschaffen. Teresa erkennt Ricardo wieder und ist beeindruckt von seinem Wagemut. Doch als sie erfährt, dass der "küssende Bandit" nach seinen Raubüberfällen bislang alle Frauen geküsst hat, nur sie nicht, hat Ricardo einige Mühen, das Herz der Gouverneurstochter zu erobern ...

Frank Sinatra singt die Songs "I Steal a Kiss" und "Siesta" und im Duett mit seiner Partnerin Kathryn Grayson "What's a Wrong With Me" und "Senorita". Als Solistin präsentiert Kathryn Garson "Love Is Where You Find it" und "Tomorrow Means Romance". Für die Choreographie des "Dance of Fury", mitreißend dargeboten von Ann Miller, Ricardo Montalban und dem späteren Musical-Star Cyd Charisse, sorgte Stanley Donen.

Eine weitere Veröffentlichung unserer Artikel, Aufstellungen & Übersetzungen auf anderen Webseiten und/ oder anderen Medien ohne Anfrage und/ oder Genehmigung nicht gestattet ist. Wir freuen uns aber darüber, wenn unsere Artikel und unsere Webseite im Internet und sozialen Medien geteilt werden!

Eine Genehmigung zur Veröffentlichung unserer Artikel/ Beiträge kann gerne nach Anfrage durch uns (Kontakt) und/ oder durch den Autor selbst im Einzelfall erfolgen.