The Main Event

Luna Rossa

Titel

Luna Rossa

Text & Musik

Musik von Antonio Viscione (=Antonio Vian), italienischer Text von Vincenzo DeCrescenzo, englischer Text von Kermit Goell

Infos

Die Stadt Neapel und ihr Umland haben nicht nur bis heute einen eigenen Dialekt, sondern auch eine recht eigenständige Liedertradition bewahrt; beides geht zu großen Teilen auf die langen Jahrhunderte der Unabhängigkeit zurück, die erst mit der Gründung Italiens Mitte des 19. Jahrhunderts zu Ende ging. Auch viele neapolitanische Komponisten des 20. Jahrhunderts schrieben ihre Lieder noch in dieser Tradition.
Dazu gehört Antonio Viscione (Künstlername: Antonio Vian), der 1951 Teile eines alten Volksliedes aus Neapel zu einem neuen Lied formte, mit einem Text von Vincenzo DeCrescenzo wurde daraus „Luna Rossa“. Das Stück traf genau den Nerv der Region, wurde innerhalb weniger Wochen zum Hit und ist bis heute so eine Art neapolitanisches „Nationalheiligtum“ geblieben, wird aber auch unter den italienischstämmigen Amerikanern sehr geschätzt.

Schon nach wenigen Monaten gelangte das Stück 1951 nach Amerika, wo Kermit Goell einen englischen Text schrieb, den dann als erster der Sänger Tony Martin (*1912), damals einer der erfolgreichsten Schlagersänger des Landes, im Studio einspielte und mit einigem Erfolg als Single herausbrachte.

Da war es nur eine Frage der Zeit, bis Columbia-Produzent Mitch Miller das Lied einem seiner Stars italienischer Abstammung zur Aufnahme „verordnete“: Frank Sinatra. Am 3. Juni 1952, seiner vorletzten Session für Columbia, nahm Sinatra den Song in der englischen Fassung zusammen mit dem Norman-Luboff-Choir im Studio auf. Axel Stordahl hatte dafür ein Arrangement im Tango-Rhythmus geschrieben; auch (pseudo-)neapolitanische Gitarrenklänge, gespielt vom Gitarristen Allan Reuss, fehlen nicht. Die Aufnahme kam als Single bei Columbia heraus, einige Jahre später auch auf dem Sampler-Album „Come Back To Sorrento“, auf dem noch weitere Lieder italienischer Herkunft versammelt sind), und ist natürlich auch auf der Columbia-Box zu hören.
Wie wirkt so ein Lied heute – ist es ein hoffnungsloser Fall von schnulziger Talentvergeudung, oder kann Sinatras italienisierter Belcanto-Stil dem Stück etwas Authentizität verleihen?

Wer Neapel besucht, kann dort heute stilvoll im Hotel "Luna Rossa" unterkommen, benannt nach diesem Song. Ein Teil der Eingangshalle ist zu einem kleinen Museum umgestaltet worden, das dem Lied, seinen Komponisten und seinen verschiedenen Interpreten gewidment ist; auch Dino und Frank sind dort vertreten. Die Webpage des Hotels hat natürlich auch ein Midi des Liedes zu bieten: http://www.hotellunarossa.it

Übersetzung

Luna Rossa
(Luna Rossa)

Oh, Luna Rossa, du bist hier heute Nacht
Ein roter Mond an einem weißen Himmel
Denn ich erzähle dir eine Lüge heute Nacht
Und errötender Mond, du weißt davon!

Oh, Luna Rossa, du bist so geschickt in Sachen Liebe!
Du weißt, ich spiele den Teil der Liebe,
ich probiere mich an der Kunst der Liebe,
nur um deren Nervenkitzel und Glanzes Willen

Luna Rossa,
Vergib mir, Luna Rossa!
Denn die Schwüre, die ich heute Nacht gab,
sind nicht wahr -
Was kann ich noch tun?
Aber, errötender Mond,
Es gibt einen Grund dafür,
dass mich die Liebe, nach der ich sehnte,
vorrüberziehen ließ.
Und so halte ich mich an die Regeln, aber ich,
ich bin einsam, Luna Rossa

Luna Rossa,
Vergib mir, Luna Rossa!
Denn die Schwüre, die ich heute Nacht gab,
sind nicht wahr -
Was kann ich noch tun?
Aber, errötender Mond,
es gibt einen Grund dafür,
dass mich die Liebe, nach der ich sehnte,
vorrüberziehen ließ.
Und so halte ich mich an die Regeln, aber ich,
ich bin einsam, Luna Rossa!
Ich bin einsam, Luna Rossa...

© Übersetzung: Marc Rothballer für Sinatra – The Main Event, 2008

Diskographie:

COLUMBIA-Studioaufnahme vom 3.6.1952
aufgenommen in Hollywood
Arrangement: Axel Stordahl
Orchester geleitet von Axel Stordahl
Vokalbegleitung: Normann Luboff Choir
Erstveröffentlichung: Luna Rossa/Tennessee Newsboy (78rpm single, Columbia 39787, 1952)
Album/LP/CD: Come Back To Sorrento (Columbia)
CD: The Columbia Years (12 CD Box, Columbia/Legacy) CD 12

Eine weitere Veröffentlichung unserer Artikel, Aufstellungen & Übersetzungen auf anderen Webseiten und/ oder anderen Medien ohne Anfrage und/ oder Genehmigung nicht gestattet ist. Wir freuen uns aber darüber, wenn unsere Artikel und unsere Webseite im Internet und sozialen Medien geteilt werden!

Eine Genehmigung zur Veröffentlichung unserer Artikel/ Beiträge kann gerne nach Anfrage durch uns (Kontakt) und/ oder durch den Autor selbst im Einzelfall erfolgen.