*** Sinatra - The Main Event ***

I Whistle A Happy Tune

Titel

I Whistle A Happy Tune

Text & Musik

Richard Rodgers & Oscar Hammerstein II

Main Event Infos

  • Geschichte
  • Übersetzung
  • Diskographie

"I Whistle a Happy Tune" ist ein beliebtes Lied aus dem Musical "The King and I" das 1951 von Richard Rodgers (Musik) und Oscar Hammerstein II (Text) geschrieben wurde. Das Musical basiert auf dem Buch "Anna and the King of Siam" von Margaret Landon und erzählt die Geschichte einer britischen Lehrerin, Anna Leonowens, die am königlichen Hof von Siam (dem heutigen Thailand) arbeitet.

"I Whistle a Happy Tune" ist ein Lied, das Anna in einer Szene singt, um ihren Mut zu stärken, als sie sich in einem fremden Land und an einem fremden Hof befindet. Der Song drückt die Idee aus, dass man selbst dann, wenn man Angst hat oder unsicher ist, durch positives Denken und das Aufrechterhalten eines fröhlichen Scheins Selbstvertrauen gewinnen kann.

Das Lied wurde zu einem populären Hit und wurde von verschiedenen Künstlern interpretiert und am 27.03.1951 nahm Sinatra "I Whistle a Happy Tune" für Columbia auf. Das Arrangement stammt von Axel Stordahl. Das Lied wurde 1960 erstmalig auf dem Columbia-Album "The Broadway Kick" veröffentlicht. Sinatra sang den Song zweimal in seiner Fernsehsendung "The Frank Sinatra Show" - beide Male 1951.

I Whistle A Happy Tune

Immer, wenn ich Angst habe, halte ich meinen Kopf hoch erhoben
Und pfeife ein fröhliches Lied, so daß niemand meine Angst bemerkt.

Während ich in meinen Schuhen zittere, nehme ich eine lässige Haltung ein
Und pfeife ein frohes Lied, und keinem fällt auf, daß ich eigentlich Angst habe.

Das Resultat dieser Selbsttäuschung ist schon ein wenig merkwürdig,
Denn wenn ich die Leute, vor denen ich mich fürchte, so zum Narren halte, betrüge ich mich auch selbst.

Ich pfeife ein frohes Lied, und bei jedem Mal überzeugt mich
Seine Fröhlichkeit, daß ich tatsächlich keinerlei Angst empfinde.

Glaub' nur fest dran, wie mutig du bist, und mit diesem Trick wirst du weit kommen:
Du kannst so mutig sein, wie du es dir fest einbildest,
Du kannst so mutig sein, wie du es dir fest einbildest.

(Kurzes Orchester-Zwischenspiel)

Rede dir einfach ein, du seist mutig - das wird dich weit bringen:
Du kannst so stark sein, wie du es dir ausmalst,
So unerschrocken, wie du es von dir selbst nur glaubst!

Übersetzung: 2019 © Uwe Domnick für Sinatra – The Main Event

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen