The Main Event

Reprise Alben in den Billboard Charts

07.05.1961 / Ring-A-Ding-Ding

Das Reprise Album „Ring-A-Ding-Ding“ stieg am 07.05.1961 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „Ring-A-Ding-Ding“ blieb insgesamt 35 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 6 seine höchste Platzierung.

20.08.1961 / Sinatra Swings

Das Reprise Album „Sinatra Swings“ stieg am 20.08.1961 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „Sinatra Swings“ blieb insgesamt 22 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 6 seine höchste Platzierung.

17.03.1962 / Sinatra and Strings

Das Reprise Album „Sinatra and Strings“ stieg am 17.03.1962 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „Sinatra and Strings“ blieb insgesamt 31 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 8 seine höchste Platzierung.

01.09.1962 / Sinatra and Swinging Brass

Das Reprise Album „Sinatra and Swinging Brass“ stieg am 01.09.1962 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „Sinatra and Swinging Brass“ blieb insgesamt 16 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 18 seine höchste Platzierung.

10.11.1962 / All Alone

Das Reprise Album „All Alone“ stieg am 10.11.1962 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „All Alone“ blieb insgesamt 17 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 25 seine höchste Platzierung.

02.02.1963 / Sinatra -Basie

Das Reprise Album „Sinatra -Basie“ stieg am 02.02.1963 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „Sinatra -Basie“ blieb insgesamt 42 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 5 seine höchste Platzierung.

02.06.1963 / The Concert Sinatra

Das Reprise Album „The Concert Sinatra“ stieg am 02.06.1963 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „The Concert Sinatra“ blieb insgesamt 35 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 6 seine höchste Platzierung.

05.10.1963 / Sinatra`s Sinatra

Das Reprise Album „Sinatra`s Sinatra“ stieg am 05.10.1963 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „Sinatra`s Sinatra“ blieb insgesamt 43 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 8 seine höchste Platzierung.

11.04.1964 / Days Of Wine And Roses...

Das Reprise Album „Days Of Wine And Roses, Moon River and Other Academy Award Winners“ stieg am 11.04.1964 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „Days Of Wine And Roses, Moon River and Other Academy Award Winners“ blieb insgesamt 24 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 10 seine höchste Platzierung.

30.05.1964 / America I Hear You Singing

Das Reprise Album „America I Hear You Singing“ stieg am 30.05.1964 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „America I Hear You Singing“ blieb insgesamt 7 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 116 seine höchste Platzierung.

22.08.1964 / It Might As Well Be Swing

Das Reprise Album „It Might As Well Be Swing“ stieg am 22.08.1964 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „It Might As Well Be Swing“ blieb insgesamt 31 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 13 seine höchste Platzierung.

19.12.1964 / Softly As I Leave You

Das Reprise Album „Softly As I Leave You“ stieg am 19.12.1964 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „Softly As I Leave You“ blieb insgesamt 28 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 19 seine höchste Platzierung.

03.07.1965 / Sinatra 65

Das Reprise Album „Sinatra 65“ stieg am 03.07.1965 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „Sinatra 65“ blieb insgesamt 44 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 8 seine höchste Platzierung.

21.08.1965 / September Of My Years

Das Reprise Album „September Of My Years“ stieg am 21.08.1965 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „September Of My Years“ blieb insgesamt 69 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 5 seine höchste Platzierung.

25.12.1965 / A Man and His Music

Das Reprise Album „A Man and His Music“ stieg am 25.12.1965 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „A Man and His Music“ blieb insgesamt 32 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 9 seine höchste Platzierung.

25.12.1965 / My Kind of Broadway

Das Reprise Album „My Kind of Broadway“ stieg am 25.12.1965 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „My Kind of Broadway“ blieb insgesamt 16 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 30 seine höchste Platzierung.

23.04.1966 / Moonlight Sinatra

Das Reprise Album „Moonlight Sinatra“ stieg am 23.04.1966 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „Moonlight Sinatra“ blieb insgesamt 14 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 34 seine höchste Platzierung.

18.06.1966 / Strangers In The Night

Das Reprise Album „Strangers In The Night“ stieg am 18.06.1966 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „Strangers In The Night“ blieb insgesamt 73 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 1 seine höchste Platzierung.

20.08.1966 / Sinatra At The Sands

Das Reprise Album „Sinatra At The Sands“ stieg am 20.08.1966 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „Sinatra At The Sands“ blieb insgesamt 44 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 9 seine höchste Platzierung.

31.12.1966 / That`s Life

Das Reprise Album „That`s Life“ stieg am 31.12.1966 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „That`s Life“ blieb insgesamt 61 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 6 seine höchste Platzierung.

15.04.1967 / F.A. Sinatra & A.C. Jobim

Das Reprise Album „F.A. Sinatra & A.C. Jobim“ stieg am 15.04.1967 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „F.A. Sinatra & A.C. Jobim“ blieb insgesamt 28 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 19 seine höchste Platzierung.

24.02.1968 / Francis A. & Edward K.

Das Reprise Album „Francis A. & Edward K.“ stieg am 24.02.1968 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „Francis A. & Edward K.“ blieb insgesamt 13 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 78 seine höchste Platzierung.

07.09.1968 / Frank Sinatra´s Greatest Hits

Das Reprise Album „Frank Sinatra´s Greatest Hits“ stieg am 07.09.1968 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „Frank Sinatraïs Greatest Hits“ blieb insgesamt 25 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 55 seine höchste Platzierung.

28.12.1968 / Cycles

Das Reprise Album „Cycles“ stieg am 28.12.1968 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „Cycles“ blieb insgesamt 28 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 18 seine höchste Platzierung.

10.05.1969 / My Way

Das Reprise Album „My Way“ stieg am 10.05.1969 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „My Way“ blieb insgesamt 19 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 11 seine höchste Platzierung.

06.09.1969 / A Man Alone

Das Reprise Album „A Man Alone“ stieg am 06.09.1969 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „A Man Alone“ blieb insgesamt 16 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 30 seine höchste Platzierung.

11.04.1970 / Watertown

Das Reprise Album „Watertown“ stieg am 11.04.1970 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „Watertown“ blieb insgesamt 10 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 101 seine höchste Platzierung.

24.04.1971 / Sinatra & Company

Das Reprise Album „Sinatra & Company“ stieg am 24.04.1971 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „Sinatra & Company“ blieb insgesamt 15 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 73 seine höchste Platzierung.

10.06.1972 / Sinatra´s Greatest Hits Vol. 2

Das Reprise Album „Sinatra´s Greatest Hits Vol. 2“ stieg am 10.06.1972 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „Sinatraïs Greatest Hits Vol. 2“ blieb insgesamt 17 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 88 seine höchste Platzierung.

13.10.1973 / Ol`Blue Eyes Is Back

Das Reprise Album „Ol`Blue Eyes Is Back“ stieg am 13.10.1973 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „Ol`Blue Eyes Is Back“ blieb insgesamt 22 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 13 seine höchste Platzierung.

13.07.1974 / Some Nice Things I´ve Missed

Das Reprise Album „Some Nice Things I´ve Missed“ stieg am 13.07.1974 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „Some Nice Things Iïve Missed“ blieb insgesamt 11 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 48 seine höchste Platzierung.

16.11.1974 / The Main Event

Das Reprise Album „The Main Event“ stieg am 16.11.1974 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „The Main Event“ blieb insgesamt 12 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 37 seine höchste Platzierung.

12.04.1980 / Trilogy

Das Reprise Album „Trilogy“ stieg am 12.04.1980 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „Trilogy“ blieb insgesamt 22 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 16 seine höchste Platzierung.

13.11.1981 / She Shot Me Down

Das Reprise Album „She Shot Me Down“ stieg am 13.11.1981 in die amerikanischen Billboard Charts ein. „She Shot Me Down“ blieb insgesamt 13 Wochen in den Charts und erreichte mit Position 52 seine höchste Platzierung.

Eine weitere Veröffentlichung unserer Artikel, Aufstellungen & Übersetzungen auf anderen Webseiten und/ oder anderen Medien ohne Anfrage und/ oder Genehmigung nicht gestattet ist. Wir freuen uns aber darüber, wenn unsere Artikel und unsere Webseite im Internet und sozialen Medien geteilt werden!

Eine Genehmigung zur Veröffentlichung unserer Artikel/ Beiträge kann gerne nach Anfrage durch uns (Kontakt) und/ oder durch den Autor selbst im Einzelfall erfolgen.