The Main Event

A Man And His Music + Ella + Jobim

Frank Sinatra - A Man And His Music+ Ella +Jobim

Day In, Day Out
Get Me To The Church On Time
What Now My Love
Ol´ Man River
All I Need Is The Girl
Body And Soul (Ella Fitzgerald)
It´s Alright With Me (Ella Fitzgerald)

Medley:
How High The Moon-Up Up And Away-Jimmy Valentine-Theme From Tony Rome-Don´t Cry Joe -Ode To Billy Joe-Goin´ Out Of My Head (Frank Sinatra & Ella Fitzgerald)

Quiet Nights Of Quiet Stars
Change Partners
I Concentrate On You
The Girl From Ipanema (Frank Sinatra & A.C. Jobim)
Medley: The Song Is You -They Can´t Take That Away From Me - Stompin´ At The Savoy (Frank Sinatra & Ella Fitzgerald)
At Long Last Love
Don´t Be That Way(Ella Fitzgerald)
The Lady Is A Tramp (Frank Sinatra & Ella Fitzgerald)
Angel Eyes
Put Your Dreams Away

Regie: Michael Pfleghar

Review

A MAN AND HIS MUSIC & ELLA & JOBIM

Zusammen mit der großartigen Ella Fitzgerald und dem brasilianischen Bossa-Nova-Musiker Antonio Carlos Jobim nahm Sinatra dieses TV Special die ersten drei Oktobertage im Jahr 1967 auf.

Dieses Special ist das Highlight der ganzen DVD-Reihe, Frank ist in erstklassiger stimmlicher Verfassung und singt und swingt ohne Grenzen. Er wirkt nicht mehr ganz so auf die Kameras fixiert, wie es in früheren Specials der Fall war, er agiert nun freier und natürlicher. Mit einem unheimlich rhythmisch gehaltenen "Day In - Day Out" eröffnet Frank die Show und das leider nie im Studio aufgenommene "Get Me To The Church On Time" interpretiert Frank ebenso frech und swingend. Bei "What Now My Love" kommt das im Vergleich zum Freeman-Chart facettenreichere Riddle-Arrangement zum Einsatz. Mit dem Hammerstein-Standard "Ol' Man River" liefert Frank einen weiteren Höhepunkt der Show. In einer unheimlich gefühlvollen Interpretation, auch und gerade durch seine Mimik und Gestik, schafft Frank es einmal mehr, Gänsehaut zu verbreiten und schon allein der unglaublich lang gehaltene Ton bei "jail / I" zeigt, in welch brillianter Verfassung Frank sich zum Zeitpunkt der Aufnahme befand.
Es folgt ein kurzer Soloauftritt von Ella Fitzgerald mit "Body And Soul" und "It's Alright With Me" und anschließend bieten Frank und Ella ein erstes musikalisches Intermezzo. Mit Witz, Selbstironie und Charme führen die beiden durch die Songs und spornen sich bei "Goin' Out Of My Head" zu Höchstleistungen an. Im nun folgenden, tempomäßig langsameren Teil der Show bietet Frank ein Medley mit der brasilianischen Bossa-Nova-Legende Antonio Carlos Jobim. Die vier Songs, die Sinatra schon für sein Album mit Jobim aus dem selben Jahr einspielte, haben Rhythmus und erschaffen (trotz der eher schlichten Studiokulisse) südamerikanisches Flair.
Diesem gemäßigteren Teil folgt das große Finale der Show, abermals mit Ella Fitzgerald. Abwechselnd geben die beiden Songs zum Besten, um schließlich in einer der stärksten Versionen von "The Lady Is A Tramp" zu brillieren. "I think I hurt myself" sagt Frank nach dem letzten Ton - und das wäre auch gar nicht mal so verwunderlich, denn hier leisten die beiden schon beinahe Übermenschliches.

Das Special bietet eine gute und abwechslungsreiche Songauswahl, einen hervorragend aufgelegten Sinatra in stimmlicher Bestform und zwei Gäste, die Sinatra inspirieren - jeder auf seine Art. Besser als bei diesem Special wird Sinatra selten!

© Marc Rothballer, 2006, für Sinatra – The Main Event

Eine weitere Veröffentlichung unserer Artikel, Aufstellungen & Übersetzungen auf anderen Webseiten und/ oder anderen Medien ohne Anfrage und/ oder Genehmigung nicht gestattet ist. Wir freuen uns aber darüber, wenn unsere Artikel und unsere Webseite im Internet und sozialen Medien geteilt werden!

Eine Genehmigung zur Veröffentlichung unserer Artikel/ Beiträge kann gerne nach Anfrage durch uns (Kontakt) und/ oder durch den Autor selbst im Einzelfall erfolgen.